FANDOM


Costa Papavassilou ist der beste Freund von Cem und hat griechische Eltern. Er stottert, was ihm aber lange nicht bewusst war. Als er es erfuhr, hatte er große Selbstzweifel. Costa verliebt sich in Cems Schwester Yağmur, auch wenn diese seine Gefühle zunächst nicht erwidert. Doch Costa gibt nicht auf und schließlich verliebt sich auch Yağmur in ihn, als sie herausfindet, dass Costa wie durch ein Wunder aufhört zu stottern, wenn er ihre Hand hält. Wegen seiner kriminellen Machenschaften wird er dann jedoch auf ein Internat in München geschickt. Er weigert sich jedoch und geht nach Griechenland, wo er sein Abitur macht. Ein Jahr später kommt er zurück nach Deutschland, wo er seine eigene Kneipe eröffnet. Er verlobt sich mit Yağmur. Da seine Kneipe nicht richtig läuft, schließt er sie wieder und entwickelt seine eigene Modelinie.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.