FANDOM


Die dritte Staffel von Türkisch für Anfänger wurde das erste Mal am 18. November 2008 in der ARD ausgestrahlt besteht aus 16 Episoden.

HandlungBearbeiten

Zwei Jahre nach der zweiten Staffel: Katharina Kuhn ist aus Amerika zurückgekommen, Cem hat sich von Ulla getrennt und hat das Abitur nicht bestanden. Lena hat ein gutes Abitur und studiert auf Doris' Drängen hin Maschinenbau in Braunschweig. Sie bricht es jedoch ab, weil es nicht das ist, was sie machen will. Sie kommt nach Hause zurück, traut sich jedoch nicht, ihrer Familie zu beichten, dass sie ihr Studium aufgegeben hat.

Währenddessen lügt auch Cem seine Familie an, da er sagt, er gehe auf die Schule und wiederhole sein Abitur. Doch ihrer beider Lügen fliegen auf und die beiden müssen über ihre Zukunft nachdenken. Lena bewirbt sich um ein Volontariat bei der Zeitschrift InBeTwen, doch auch Kathi hat ein Auge auf dieses Volontariat geworfen.

Cem tut sich dagegen schwerer bei der Planung seiner Zukunft. Nach einem gescheiterten Versuch, Rapper zu werden, beginnt er ein Praktikum bei der Polizei, wobei er sich nicht ganz richtig verhält. Schließlich kommt er auf die Idee, mit seiner Großmutter und Costa Klamotten zu fälschen und so an Geld zu kommen. Als es auffliegt, müssen Costa und Cem Sozialstunden im Altenheim leisten und bessern sich dadurch.

Doris kämpft unterdessen gegen das Altwerden, was Metin nicht nachvollziehen kann. Ihr Kinderwunsch platzt, als sie erfährt, dass sei in den Wechseljahren ist, doch schließlich lernt sie, das Alter anzunehmen.

Zu Beginn der Staffel trennen sich Yağmur und Costa, doch sie kommen wieder zusammen, auch wenn sie sich in Sachen Sex und Religion noch immer nicht einig sind. Um sich auf ihr Abitur konzentrieren zu können und weil sie sich von ihm missverstanden fühlt, trennt sich Yağmur erneut von Costa. Costa, der Modedesigner wird, kämpft jedoch weiterhin um Yağmur und sie gibt ihrer Beziehung noch eine Chance.

Lenas Opa Hermi wird schwerkrank und Doris muss ihren Hass auf ihn überwinden und lernen, ihn zu pflegen.

Lena und Cem kommen zusammen, doch ihre Beziehung ist nicht so einfach, wie sich das vorgestellt haben. Doch Lena wird von Cem schwanger. Cem glaubt zunächst, das Kind sei von Mark und Lena will abtreiben, doch ihr Großvater hindert sie daran, bevor er schließlich stirbt. Cem erfährt schließlich, dass es sein Kind ist und die beiden müssen es ihren Eltern beichten, doch Hermi kommt ihnen in seinem Abschiedsvideo zuvor. Doris mischt sich daraufhin sehr in Lenas Schwangerschaft ein, was Lena gar nicht gefällt. Nach der Geburt ihres Sohnes bekommt Lena die Stelle als Chefredakteurin der InBeTwen angeboten, da Jette einen Burnout hat. Cem besteht die Polizeiprüfung und Lena beschließt daher, ihren Job aufzugeben, um sich um das Kind zu kümmern.

EpisodenBearbeiten

  1. Die, in der es total beschissen weitergeht
  2. Die, in der ich die Motorhaube nicht aufkriege
  3. Die, in der ich nicht Anne will, sondern Jette
  4. Die, in der Schläge auch nichts bringen
  5. Die, in der ich Boris Becker bin
  6. Die, in der ich wieder 17 bin
  7. Die, in der Oma ohnmächtig wird
  8. Die, in der ich kein Bonobo sein will
  9. Die, in der Oma Big Business macht
  10. Die, in der Opa sich verknallt
  11. Die mit dem Ghetto-Spezial
  12. Die, in der die Toten auferstehen
  13. Die, in der der Papagei kommt
  14. Die mit der guten alten D-Mark
  15. Die, in der Cem Hausmann werden will
  16. Die, nach der Menopause ist
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.